OFFIS E.V. – INSTITUT FÜR INFORMATIK

Forschungseinrichtung des Landes Niedersachsen

Das Oldenburger Informatik-Institut OFFIS e. V. ist eine Forschungseinrichtung des Landes Niedersachsen. OFFIS betreibt Forschung und Entwicklung innovativer Informationstechnologie in den Bereichen Energie, Gesundheit und Verkehr. Es hat sich den Wissenstransfer aus der Forschung in die Wirtschaft im Wettbewerb mit internationaler Konkurrenz zur Aufgabe gemacht und bedient somit die entscheidende Grundlage für das wirtschaftliche und damit einhergehende soziale Wohlergehen unseres Landes. OFFIS setzt als An-Institut der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg wissenschaftliches Know-how aus der Informatik in Prototyen um, die im Anschluss von Wirtschaftspartnern zu marktfähigen Produkten weiterentwickelt werden können.

Innovative Lösungen für maritime Transportsysteme

In seinem Forschungs- und Entwicklungsbereich „Verkehr“ erforscht OFFIS innovative Lösungen für maritime Transportsysteme von der eNavigation bis zur Logistikintegration. Schwerpunkte sind Architekturen für Seeverkehrssysteme, die maritime Sicherheit und Mensch-Maschine-Schnittstellen. Ende Juni 2020 wurde das neue DLR-Institut „Systems Engineering für zukünftige Mobilität“ in Oldenburg gegründet, das aus dem ausgegliederten Forschungsbereich „Verkehr“ des OFFIS hervorgeht.

Innovative Technologien für die maritime Sicherheit

Das 2014 von OFFIS konzipierte und implementierte generische Testfeld eMaritime Integrated Reference Platform (eMIR) schafft eine Grundlage für die Erforschung und Entwicklung innovativer Technologien für die maritime Sicherheit. Durch seine Teilung in ein virtuelles und physikalisches Testfeld bietet eMIR der Industrie, kleinen und mittleren Unternehmen sowie Forschungsinstituten die Möglichkeit, innovative maritime Systeme zu erforschen und zu entwickeln und diese im Zuge dessen in virtuellen und physikalischen Testfeldern auf sicherer, stabiler und zuverlässiger Basis zu erproben. Die Nutzer von eMIR profitieren hierbei von der Möglichkeit, die Funktionalität und Praxistauglichkeit ihrer neuen Produkte nachzuweisen, was für deren Einsatz in industriellen Prozessen und Anwendungen notwendig und vorgeschrieben ist. eMIR wird mit dem Übergang des OFFIS-Bereichs „Verkehr“ in das neue DLR-Institut vom DLR betrieben.

Die Projektpartner:

Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this