Quo vadis - Antifouling? MCN Event

  • 13.11.2018 13:00 - 17:00 Uhr, Forschungs- und Innovationszentrum Elsfleth, An der Weinkaje 4, 26931 Elsfleth

Biofouling ist gleich in vielerlei Hinsicht ein großes Problem in der Schifffahrt. Zum einen werden durch den Bewuchs des Rumpfes der Reibungswiderstand und der Brennstoffverbrauch signifikant erhöht. In extremen Fällen kann dieser Mehrverbrauch bis zu 40% betragen. Zum anderen ist Biofouling einer der Hauptvektoren von invasiven Arten, welche eine große Bedrohung für die sensiblen Ökosysteme an Deutschlands Küsten darstellen.

In diesem Zusammenhang laden wir, das Kompetenzzentrum GreenShipping Niedersachsen, das Fraunhofer IFAM und das Maritime Cluster Norddeutschland e. V., Sie herzlich ein, in diesem Workshop zusammen mit uns innovative, zukunftsfähige Projekte zum Thema Antifouling zu entwickeln

Dies könnten z. B. bio-inspirierte Antifouling-Ansätze sein, die Kombination von Bewuchsschutz und strömungswiderstands-reduzierenden Beschichtungen, besonders resistente, reinigungsfähige Beschichtungen oder Alternativen wie Folien oder neuartige Reinigungstechnologien, welche konventionelle Antifouling-Behandlungen überflüssig machen.

Vernetzen Sie sich auf unserer Veranstaltung mit anderen Interessierten, entwickeln Sie gemeinsam mit uns erste Projektideen und mögliche Finanzierungsoptionen!  

Bitte melden Sie sich bis zum 12.11.2018 an! Die Teilnahme ist kostenfrei.  
 

Downloads zu dieser Veranstaltung

Titel Download
20181015_StD_QuoVadisAntifouling-(003).pdf
20181106_Einladung_QuoVadisAntifouling.pdf
Antifouling.jpg