Workshop "Alternative Kraftstoffe" LEER

  • 15.02.2018 12:00 - 17:30 Uhr, Maritimes Kompetentzzentrum, Bergmannstraße 36, 26789 Leer

Der IMO-Umweltausschuss MEPC hat im Oktober 2016 den wegweisenden Beschluss gefasst, ab Januar 2020 den strengen Grenzwert von 0,50 Prozent Schwefel im Brennstoff weltweit verbindlich einzuführen. Damit wird der zulässige Schwefelanteil im Brennstoff um 86 Prozent herabgesenkt.
Die Änderungen in MARPOL Annex VI verpflichten die Schiffsbetreiber ab 1. Januar 2020 geringschwefelige oder alternative Brennstoffe zu nutzen oder Abgasnachbehandlungssysteme zu installieren.
Um die Neuheiten und Entwicklungen hinsichtlich der Regularien in den ECA Zonen aufzugreifen,bieten der Verband Deutscher Reeder, der Arbeitskreis Bunkeröle des AFM+E, die MARIKO GmbH sowie das Kompetenzzentrum GreenShipping Niedersachsen den Workshop „Alternative Kraftstoffe“ an. Dabei werden die Themen SOx/NOx-Strategie, LNG, e-Fuels sowie der Brennstoff-Produktenmix ab 2020 erläutert und eine Plattform für Fragen geboten.
Die Veranstaltung richtet sich an Schiffseigner und Betreiber sowie Mitarbeiter der Schifffahrtsbranche, die ein größeres Bewusstsein und Verständnis für diese Thematik erlangen und sich austauschen möchten.
Der Workshop wird in identischem Format in Hamburg und in Leer stattfinden, die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Informationen und Hinweise zur Anmeldung werden in Kürze folgen.
 

Downloads zu dieser Veranstaltung

Titel Download
171124-StD-Alternative-Kraftstoffe.pdf

In meinen Kalender übernehmen

Sie können die Veranstaltung in Ihren lokalen Kalender exportieren, indem Sie folgenden Knopf drücken:

Termin exportieren